Flexiblere Corona-Test-Bestimmungen bei Einreise nach Mallorca

10.12.2020 – Die spanische Regierung hat die seit dem 23. November geltenden Bestimmungen für einreisende Ausländer aus Risikogebieten etwas flexibilisiert.

Neben den bislang vorgeschriebenen PCR-Tests werden nun auch sogenannte TMA-Tests akzeptiert. TMA ist die Abkürzung für „Transcription Mediated Amplification“. Das Verfahren ist fast ebenso genau wie der bisher verlangte PCR-Test, jedoch etwas schneller und kostengünstiger. Auch diese Tests müssen jedoch innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise absolviert werden.

Neu ist auch, dass jetzt nicht mehr nur auf Englisch und Spanisch verfasste Ergebnisse akzeptiert werden, sondern auch Testergebnisse auf Französisch und Deutsch akzeptiert werden.

Kinder, die jünger als sechs Jahre sind, benötigen bei der Einreise kein negatives Testergebnis mehr.