Cala Millor

Cala Millor ist ein typischer Touristenort an der Ostküste Mallorcas. Die Urlauber kommen hier hauptsächlich aus Deutschland und England. Das Bild der Stadt wird geprägt durch große Hotelanlagen, unzählige Restaurants, Bars, Cafés und typische Touristen-Geschäfte.

In der Fußgängerzone findet man auch Apotheken, Ärzte und teilweise etwas „bessere“ Geschäfte.

Entlang des gesamten Strands zieht sich eine von Palmen gesäumte Promenade. Hier kann man entweder zu Fuß entlang flanieren, joggen oder aber mit einem Fahrrad den durchgehenden Radweg nutzen. Für Kinder gibt es Spielplätze und für Erwachsene Fitnessgeräte. Langweilig muss es einem deshalb jedenfalls nicht werden, zumal es immer etwas zu gucken gibt.

Den Tag kann man in einer der vielen Bars zur „happy hour“ ausklingen lassen.

Wer auf der Suche nach einem romantischen, ursprünglichen Urlaubsort ist, ist hier definitiv völlig falsch. Dafür gibt es aber genug Abwechslung und teilweise hochwertige Hotels, die oft sogar einen direkten Strandzugang haben.

In der Umgebung gibt es mehrere Golfplätze, Radwege und Reitställe, sodass man sich ausreichend sportlich betätigen kann. Im Ort findet man Fahrradverleihstationen. Von Ostern bis Ende Oktober gibt außerdem einen Mini-Zug, der den Ort mit den angrenzenden Orten Cala Bona, SÍllot und Sa Coma verbindet.

Der Strand von Cala Millor

Die Hauptattraktion von Cala Millor ist ohne Zweifel der fast zwei Kilometer lange Sandstrand mit seiner durchgängigen, von Palmen, gesäumten, Strandpromenade. Der Sand ist weiß und das Meer kristallklar und da das Wasser sehr sanft abfällt, ist der Strand ideal für Familien geeignet. Ganz am Ende, im südlich Teil, ist der Strand naturbelassen.

Lage von Cala Millor

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Cala Millor liegt an der Ostküste Mallorcas, ca. 75 Kilometer vom Flughafen entfernt. Mit dem PKW braucht man für die Fahrt vom Flughafen quer über die Insel nach Cala Millor ca. eine Stunde.

Hotelempfehlungen

Die nachfolgenden Hotels gehören zu den beliebtesten Hotels in Cala Millor². Eine Buchung ist möglich im Rahmen einer Pauschalreise oder auch als Nur-Hotel Buchung ohne Flug und Transfer, wenn Ihr Euch den Flug selbst dazu buchen möchtet.

Ausflüge

  • Albufera
    Bei „Albufera“ handelt es sich um ein 1.650 ha großes Sumpfgebiet, das 1988 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Es liegt an der MA12, zwischen Can Picafort und Puerto de Alcudia. Der Besuch ist kostenfrei und für Naturliebhaber und besonders Vogelfreunde ein Muss.
  • Cala Figuera
    Dunkelgrüne Fensterläden, die Tore der Bootshäuser und das leuchtend blaue Meer bilden eine Kulisse, die schon in einigen Filmen zu sehen war. Fischerboote dümpeln vor sich hin. Ein Traum für Hobby-Fotografen. Motive finden sich hier in Hülle und Fülle.
  • Coves del Drac
    An der Ostküste, unweit von Porto Cristo, kann eine der größten Tropfsteinhöhlen Europas ganzjährig im Rahmen einer Führung besichtigt werden: die Coves del Drac. Berühmt sind diese Höhlen besonders wegen des größten unterirdischen Sees der Welt.

Weitere Informationen