Port de Pollenca

Im Nordosten, kurz vor Cap Formentor, liegt der bei Engländern, Deutschen und Spaniern beliebte Badeort Port de Pollenca. Hier geht es ruhiger zu, als in vielen anderen Orten der Ostküste. Besonders Familien, Sportbegeisterte und Individualreisende, die keinen Wert auf „Party-Urlaub“ legen, fühlen sich in dieser Bucht wohl. „Bettenburgen“ findet man so gut wie nicht.

Der Blick auf das auslaufende Tramuntana-Gebirge und in Richtung Cap Formentor ist beeindruckend und es ist immer wieder schön, die von Palmen und Pinien umsäumte Promenade entlangzuflanieren. Es gibt nicht nur die üblichen „Touristenläden“, sondern auch hochwertigere Geschäfte.

Vom Ort aus kann man schöne Wanderungen starten, einen Ausflug nach Cap Formentor unternehmen oder zum Beispiel in die schöne Altstadt des acht Kilometer entfernten Pollenca fahren. Es empfiehlt sich, ein Auto zu mieten, um noch mehr von der wunderschönen Umgebung zu sehen.

Der Strand von Port de Pollenca

Der drei Kilometer lange Strandabschnitt im Ort ist in zwei Strände unterteilt: Platja d’Albercutx und Platja des Tamarells.

Durch die geschützte Lage der Bucht gibt es kaum Wellengang und das Wasser ist recht flach, sodass hier auch Familien und ungeübte Schwimmer entspannt baden können. Der natürliche Schutz vor extremen Strömungen macht den Ort auch für Wassersport in der Bucht attraktiv. Die Bergmassive im Hintergrund sorgen für eine besondere Thermik und optimalen Seewind, sodass die Bucht als eines der besten europäischen Segelreviere gilt und sich hier Europas größte deutschsprachige Segel- und Surfschule befindet.

Lage von Port de Pollenca

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Ort liegt im Norden Mallorcas, ca. 70 Kilometer vom Flughafen entfernt. Mit dem Auto fährt man die Strecke vom Flughafen aus in ca. 50 Minuten.

Hotelempfehlungen

Die nachfolgenden Hotels gehören zu den beliebtesten Hotels in Port de Pollenca². Eine Buchung ist möglich im Rahmen einer Pauschalreise oder auch als Nur-Hotel Buchung ohne Flug und Transfer, wenn Ihr Euch den Flug selbst dazu buchen möchtet.

Ausflüge

  • Pollenca
    Ein Ausflug nach Pollenca im Norden Mallorcas lohnt sich. Das Städtchen liegt wenige Kilometer von Port de Pollenca entfernt. In der liebevoll gepflegten Altstadt gibt es viele verwinkelte Gässchen und den berühmten Kalvarienberg mit seinen 365 Stufen.
  • Alcudia
    Wenige Kilometer von Port d’Alcudia entfernt liegt auf einer Hügelkette das mittelalterliche Städtchen Alcudia. Das gesamte historische Zentrum ist von einer komplett erhaltenen, teilweise begehbaren Stadtmauer umgeben, die eine wunderschöne Aussicht bietet.
  • Albufera
    Bei „Albufera“ handelt es sich um ein 1.650 ha großes Sumpfgebiet, das 1988 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Es liegt an der MA12, zwischen Can Picafort und Puerto de Alcudia. Der Besuch ist kostenfrei und für Naturliebhaber und besonders Vogelfreunde ein Muss.

Weitere Informationen