Pollenca

365 Stufen bis zur Kapelle

Ein Ausflug nach Pollenca im Norden Mallorcas lohnt sich. Das Städtchen liegt wenige Kilometer von Port de Pollenca entfernt. In der liebevoll gepflegten Altstadt gibt es viele verwinkelte Gässchen durch die man schlendern kann und einen schönen Hauptplatz, den Plaza Mayor, mit Restaurants, Cafes und Bars. Direkt an diesem Platz liegt auch die im 13. Jahrhundert erbaute Kirche „Nostra Senyora del Angels“.

Quasi ein Muss und ein Highlight für jeden einigermaßen fitten Besucher Pollencas, ist der Kalvarienberg „El Calvari“. 365 breite Stufen– eine für jeden Tag- führen vom Placa dels Seglars zu der kleinen Kapelle „Eglesia del Calvari. Auch wenn man sicherlich ins Schnaufen gerät, lohnt sich der Aufstieg. Oben angekommen, vermisst man vielleicht ein Café, wird aber mit einem grandiosen Ausblick auf den Ort, die Bucht von Alcudia und das Tramuntana-Gebirge belohnt. Besonders schön ist der Blick, wenn man noch etwas nach rechts zu dem Aussichtspunkt geht.

In der Hauptsaison im Sommer kann es in Pollenca, besonders durch Tagesbesucher, schonmal voll sein. Am frühen Abend wird es aber in der Regel ruhiger und man kann das besondere Flair des Ortes noch besser auf sich wirken lassen.

Sonntags findet auf dem Plaza Mayor und in den angrenzenden Gassen ein Markt statt. Dieser unterscheidet sich deutlich von typischen Touristenmärkten. Es wird u.a. auch Kunst und Handwerk angeboten. Dieser Markt zählt zu Recht zu einem der beliebtesten und besten Sonntagsmärkten Mallorcas.

Der Strand von Pollenca

Pollenca verfügt aufgrund seiner Lage im Hinterland nicht über einen eigenen Strand. Zum Baden fährt man deshalb nach Port de Pollenca oder an die Bucht von Alcudia.

Lage von Pollenca

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Ausflüge

Weitere Informationen