Cala Llombards

Malerische Bucht im Südosten von Mallorca

Die malerische Cala Llombards liegt im Südosten von Mallorca. Die idyllische Badebucht erstreckt sich fjordartig tief ins Hinterland hinein.

Der Strand ist nur rund 50 Meter breit und erstreckt sich ca. 150 Meter nach hinten, wo er von Pinien und Büschen begrenz wird. Deshalb kann man in diesem Bereich auch durchaus ein schattigeres Plätzchen finden.

Der feinsandige, weiße Sandstrand fällt flach ins tiefe Wasser ab. Bis auf einige kleine Bootshäuser ist die Bucht völlig unbebaut.

Umgeben ist die Bucht von mit fjordartigen, mit Kiefern und Pinien bewachsenen Klippen, die sich zu beiden Seiten ins Meer erheben. Von den Felsen hat man einen schönen Blick auf die Küstenlinie.

Sein Badetuch kann man entweder direkt am Ufer im weißen, sauberen Sand, oder auch auf den Felsplateaus rund um die Badebucht ausbreiten. Von den Felsen aus kann man über Leitern ins Wasser steigen.

Für Familien mit Kindern ist die Cala Llombards auch gut geeignet. Der Strand fällt flach ins Wasser ab, und in der geschützten Bucht ist nennenswerter Wellengang selten.

Diese etwas abgelegene Bucht ist nicht nur bei Urlaubern beliebt. Auch Mallorquiner schätzen diesen Platz. Trotzdem ist der Strand auch in der Hauptsaison nicht überlaufen.

Anfahrt und Parken

Von Santanyi aus ist die Cala Llombards ca. sieben Kilometer bzw. 10-15 Minuten Fahrzeit entfernt. Der Weg ist gut ausgeschildert. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine kleine Urbanisation mit dem Namen Es Llombards. Der bekannte Fischerort Cala Figuera und der Ferienort Cala Santanyi sind ebenfalls in der Nähe.

Die aus Ferien- und Einfamilienhäusern bestehende Siedlung Cala Llombards befindet sich direkt an der Bucht. Hier gibt es ebenfalls eine kleine Hotelanlage.

Direkt an der Cala Llombards befindet sich ein kostenloser Parkplatz, der jedoch leider – insbesondere in der Hauptsaison – oft überfüllt ist. Ansonsten gibt es Parkmöglichkeiten in der Urbanisation Es Llombards.

Mit dem Bus bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Cala Llombards leider nicht erreichbar, was aber auch die großen Touristenmassen vom Strand fernhält. Ein Mietwagen ist also notwendig.

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Strandbar / Restaurant

Die urige Strandbar bietet sehr leckere Tapas und gegrillten Fisch. Außerdem natürlich auch die üblichen Getränke – bis hin zu leckeren Cocktails…

In dem oberhalb des Strandes liegenden Restaurant kann man originale mallorquinische Küche genießen.

Ausstattung der Cala Llombards

An der Strandbar hat man die Möglichkeit Liegen und Sonnenschirme auszuleihen. Außerdem gibt es öffentliche Duschen und einfache Toiletten. Der Strand ist barrierefrei zu erreichen. Rettungsschwimmer gibt es in der Cala Llombards nicht immer.

Wassersport in der Cala Llombards

Organisierte Wassersportangebote gibt es hier nicht.

Das kristallklare Wassers bietet allerdings ideale Voraussetzungen zum Schnorcheln. Somit sollten Taucherbrille und Schnorchel stets in der Strandtasche sein, wenn man sich zur Cala Llombards aufmacht.

Da die Bucht aufgrund der geschützten Lage nur wenig Wind und Wellengang bietet, sind die Badebedingungen selbst für ungeübte Schwimmer ideal. Für Surfer hingegen eignet sich die Bucht aus diesem Grund nicht so sehr.

Segler und Motobootfahrer schätzen die Cala Llombard als perfekten Ankerplatz. Der sandige Grund und eine Wassertiefe zwischen drei und sechs Metern bietet auch für kleineren Booten einen sicheren Platz zum ankern. Aus diesem Grund liegen zumeist auch mehrer Boote in der Bucht vor Anker.

Hotels und Fincas in der Nähe der Cala Llombards

Das nächste Hotel befindet sich im Dorf Es Llombards. Die meisten Urlauber in dieser Gegend verbringen Ihren Urlaub eher in einer Ferienwohnungen oder einem Ferienhaus.

Kleine und mittelgroße Hotels in allen Preislagen findet man in den nächsten größeren Urlaubsorten, wie Cala D’or oder Cala Figuera.

Weitere Infos