Cala Mesquida

Die beliebte Badebucht Cala Mesquida im Nordosten Mallorca liegt rund sieben Kilometer von Capdepera entfernt.

Der naturbelassene Strand mit sehr feinem Sand und türkisfarbenen Wasser ist ungefähr 300 m lang und 130 m breit und befindet sich in einer Dünenlandschaft, die insbesondere wegen der zahlreichen Wasservögel unter Naturschutz steht. Am linken Teil der Bucht befindet sich eine Urlaubssiedlung, die aus einigen Hotels und Appartementhäusern besteht.

Obwohl es sich offiziell nicht um einen FKK-Badestrand handelt, wird am rechten (östlichen) Ende der Cala Mesquida das Nacktbaden geduldet.

Auf ungefähr einem Drittel des Strandes werden Liegen und Sonnenschirme vermietet. Außerdem gibt es eine Strandbar und eine Erste-Hilfe-Station.

Baden an der Cala Mesquida

Hier im Norden Mallorcas herrscht häufig ein frischer, auflandiger Wind, der das Schwimmen und Ankern von Booten in der Bucht erschweren kann. Außerdem zieht hier der Kanal Menorca vorbei, der manchmal zu gefährlichen Strömungen führt. Deshalb ist es wichtig, nur bei „grüner Flagge“ ins Wasser zu gehen.

360°-Ansicht

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinweis: Mit geklickter linker Maustaste kann der Blickwinkel geändert werden (hoch – runter und links – rechts).

Lage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Cala Mesquida liegt im Nordosten Mallorcas, knapp 90 Kilometer vom Flughafen entfernt. Mit dem Auto benötigt man etwas mehr als eine Stunde für die Fahrt quer über die Insel. Auf der Straße von Arta Richtung Capdepera ist der Weg dorthin gut ausgeschildert. Es gibt einen kostenfreien Parkplatz von dem aus man die Bucht nach einem kurzen Fußweg erreicht. Von Cala Ratjada aus fahren in der Hauptsaison auch öffentliche Busse zur Cala Mesquida.

Hotelempfehlungen

Die nachfolgenden Hotels gehören zu den beliebtesten Hotels an der Cala Mesquida². Eine Buchung ist möglich im Rahmen einer Pauschalreise oder auch als Nur-Hotel Buchung ohne Flug und Transfer, wenn Ihr Euch den Flug selbst dazu buchen möchtet.

Ausflüge

  • Albufera
    Bei „Albufera“ handelt es sich um ein 1.650 ha großes Sumpfgebiet, das 1988 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Es liegt an der MA12, zwischen Can Picafort und Puerto de Alcudia. Der Besuch ist kostenfrei und für Naturliebhaber und besonders Vogelfreunde ein Muss.
  • Alcudia
    Wenige Kilometer von Port d’Alcudia entfernt liegt auf einer Hügelkette das mittelalterliche Städtchen Alcudia. Das gesamte historische Zentrum ist von einer komplett erhaltenen, teilweise begehbaren Stadtmauer umgeben, die eine wunderschöne Aussicht bietet.
  • Pollenca
    Ein Ausflug nach Pollenca im Norden Mallorcas lohnt sich. Das Städtchen liegt wenige Kilometer von Port de Pollenca entfernt. In der liebevoll gepflegten Altstadt gibt es viele verwinkelte Gässchen und den berühmten Kalvarienberg mit seinen 365 Stufen.